Ihr Merkzettel
Artikel: 0
Wert: 0,00 €
Der Merkzettel ist noch leer.

Spannbettlaken

In den meisten Haushalten werden heutzutage vermutlich die sogenannten Spannbetlaken verwendet. Diese sind insofern praktisch, da sie sich leicht auf Matratzen aufziehen lassen und nicht so einfach verrutschen können. Bettlaken, die nicht zum Aufspannen gedacht sind, müssen an den Rändern der Matratze mühsam umgeschlagen werden. Außerdem kann es leicht passieren, dass sie nicht an der Stelle bleiben, an die man sie einmal aufgezogen hat.

So gesehen haben Spannbettlaken einen großen Vorteil, allerdings sollte man beispielsweise vor Urlaubsreisen daran denken, ob die Matratzen im Ferienhaus dieselben Maße haben wie Zuhause. Denn ein Spannbettlaken ist nur praktisch, wenn die Matratze die entsprechende Größe des Lakens hat. Mittlerweile gibt es diese Bettlaken nicht nur in der Standardgröße 90*200 cm, sondern auch für breitere Matratzen also 120*200 oder 140*200 und in weiteren Größen.

Das am häufigsten verwendete Material ist die Baumwolle. Hier gibt es allerdings unterschiedliche Webarten. Jersey beispielsweise macht das Laken schön elastisch, sodass es sich gut an die Matratze anpasst. Laken aus Linon eignen sich gut für heiße Tage im Sommer. Denn der Stoff ist nicht nur besonders weich, sondern auch atmungsaktiv. Falls man bei sehr warmen Temperaturen im Bett schwitzt, ist ein solches Laken zu empfehlen. Frottee hingegen eignet sich eher für kühlere Tage, da dieses Material zusätzlich wärmt.

Fast alle Hersteller, die Bettwäsche produzieren haben auch Bettlaken in ihrem Programm. Meistens sind diese Laken einfarbig, wobei die Bettwäsche ja oft bedruckt ist. Bedruckte Laken gibt es bisher nur einige wenige.

Filtern nach Hersteller
Kneer (0)
Formesse (0)
Bassetti (0)
1 von 4weiter »2